Gedichte

Durch die Hölle und zurück

Im Vakuum bildet sich um mein Gesicht
Ein so trügerisch strahlender Todeskokon
Im Fragment vom Moment
Spielt der Würfel verrückt 
Wer im Wissen die weltliche Lüge erkennt
Scheinbar wahre Erleuchtung durch Resignation
Sieht die Dunkelheit plötzlich im anderen Licht

— Oktober 2021


Das soziale Casino

Funktionieren, Funktionieren, Funktionieren, Funktionieren. 
Wähle dein Lächeln, wähle deine Tränen!
Spiel mit, spiel mit, im sozialen Casino!
Gewettet wird um menschenähnliche Empathie.

Die Armen und Penner können sich ja prostituieren. 
Als hätten die noch etwas zu verlieren!
Vielleicht haben sie Glück in der Liebe zum Spiel, 
Vielleicht hören sie auf, zu existieren.

Ich verstecke mich hinter den Perspektiven,
Von Betrügern erschaffen, um in die Freiheit zu fliehen. 
Sonderlich viel kann sie einem jedoch nicht bieten, 
Wenn man selber nicht weiß, wie man Karten dealt.

Endlich kann ich die Welt langsam rekonstruieren! 
Scheiß auf euch Pseudo-Neuro-Stinos!
Werdet glücklich in eurem gefaketem Regime!
Ich genieße hier meine Anarchie!

Wenn das Leben verglüht und die Zeit zerfließt, 
Habe ich gelacht, geweint, gehasst und geliebt! 
Jeden Abgrund mit meinen Blicken markiert, 
Und mich köstlich im Himmel amüsiert!

Funktionieren, um zu funktionieren, ohne zu funktionieren, 
Sagt den Meisten auf den ersten Blick nicht viel.
Bis man feststellt, Gewinnen war niemals das Ziel,
Da im sozialen Casino Verlierer dominieren.

— August 2021


Io Libido!

Spare me your phony
Vanilla sex testimony

Obviously, since it’s clearly society’s accountability 
To intervene in promiscuous teen sexuality
Leading to increase in abnormativity 
Seems to appear as the reason
Your libido seemingly ceases 
To minus degrees

Simultaneously, during a fifteen or sixteen years period
People just couldn’t achieve even nearly
A reasonable speed in deliberate feelings 
Of fear or insanity
Yet you are here

Yet you’re feeling, indeed
Simply out of the need 
To believe in a reason 
With deviant meanings
You see the hypocrisy?
It’s not that deep
Since you’re being unreasonable
Secretly breeding your brain in your wiener
And seeking intimacy facing a screen

By the prime time your seed
Will become obsolete
Übersetzung
Ersparen Sie mir bitte
Ihre heuchlerischen Sexgeschichten

Da es ja offensichtlich die Verantwortung der Gesellschaft ist 
Sich in die Sexualität der Jugendlichen einzumischen
Was es zur Abnormität macht
Scheint es die Ursache dafür zu sein
Dass Ihre Libido scheinbar 
Ins Nullkommanichts absinkt

Währenddessen war wohl eine Spanne von 15-16 Jahren
Nicht mal ansatzweise ausreichend, damit die Leute 
Es nie schaffen, ein angemessenes Tempo zu erreichen bei gezielten Gefühlen 
Der Angst oder des Wahnsinns
Aber Sie sind dennoch hier

Trotzdem spüren Sie es, in der Tat
Einfach aus dem Bedürfnis heraus
Den Glauben wahren zu müssen
An einen abwegigen Sinn 
Merken Sie die Scheinheiligkeit?
Es ist wirklich nicht so tiefsinnig
Aber da Sie ja nicht vernünftig sein wollen
Züchten Sie heimlich Ihr Hirn in Ihrem Schwanz
Und suchen nach Intimität vor dem Bildschirm

Bis zur Hauptsendezeit jedoch 
Wird Ihr Samen verkommen sein 

— April 2021


Nicht und wichtig

Nichts scheint wichtig zu sein
Kein Gewissen verbleibt rein
Manchmal scheitern die großen Meister 
An nur einem subtilem Detail

Nicht einmal die Pseudozeit 
Entkommt der Bedeutungslosigkeit

Wichtig scheint es nicht zu sein 
Wie man sich sein Wissen verleiht 
Die Unendlichkeit ist meistens 
Nicht vereinbar mit Design

Keine Fom die niemals entzweit 
Sieht die eigene Undifferenzierbarkeit

Wichtig zu sein ist nicht nur ein Schein 
Unwissenschaftlicher Meta-Scheiß
Egal welche Logik man auch immer betrachtet 
Im Chaos lebt nur die Wahrscheinlichkeit

— Januar 2021


Tanz mit Links

Ein linkshändiger Pfad 
Wozu die ernste Fratze? 
Hätte viel früher Passieren müssen
Gut versteckt waren sie
Die Sünden
Es regnet nach oben
Also werden die Tropfen und Tränen Zu Schüssen

Wär es wirklich lüstern und grotesk gewesen 
So käme man einfach nicht
Sex bekäme ein Instrument
Zu dem Gott alleine
Ergiebig tanzte

Kleine Schritte dienten verbotenen Füßen 
Und schmierten Blut auf das Parkett
Im Kontext der nächtlichen Stunde 
Ich wollte Licht und ich habe „LICHT BITTE“ gesagt

Winzig und klein
Scheint das Todesballett zu sein
Doch im Fraktal erinnere ich mich nicht 
An die endlose Reise
Denn sie muss erst metastasieren
Um zu metamorphosieren

Das Laufen im Kreis der Tänzer 
Links - Feuer
Rechts - Tinte
Nichts funktioniert
Jedoch öffnen sich neue Fenster
Sogenannte Gebildete Erstellen lieber Darsteller 
Anstelle von bildender Kunst 
Denn Ausbildung ist teuer Für bestimmte Tänzer

Dann bleibt nur noch der Spagat 
Zwischen „FUCK THIS SHIT, I QUIT!“ 
Und dem Weg vom linkshändigen Pfad

— Dezember 2020


Erer Enev Exem Ex

Erfinden 
Empfinden 
Erschöpfen 
Erschließen

Erfahren 
Empfangen 
Erklären 
Erhalten

Entscheiden 
Erscheinen 
Entschließen 
Entgleiten

Evaluieren 
Examinieren 
Evozieren 
Evakuieren

Extrahieren 
Editieren 
Exportieren 
Expandieren

Emanzipieren 
Emaskulieren 
Eliminieren 
Empathisieren

Exterminieren 
Exploitieren 
Exorzieren 
Exekutieren

— November 2020


Wir von irgendwann

Du — wer auch immer 
Du von damals
Du von jetzt

Ineinanderfließendes Flackern
Nur die Farben ändern sich

Was muss passieren, damit sich Säulen in Partikel verwandeln
Und im Nebel Untertauchen?

Dann bist du auch ein Partikel
Dann muss ich das Licht sein

Ich — was auch immer
Ich von damals
Ich von jetzt

Säulen schlagen Wurzeln
Lebendige Steine und tote Bäume

Das Sichtbare und das Wesentliche existieren
Aber
Nicht
In dieser Form

— Oktober 2020


Laser

Der Laser beginnt mit einem Funken
Was strahlt, kann brechen
Durch Fortunas Kuss 
Vorausgesetzt, ein winziges Fragment
Sei zur richtigen Zeit
Am richtigen Ort
In der Zerstreuung vom einst gebündelten Strahl 
Formt sich ein sanftes Lächeln

Bereits gebrochenes
Kann niemand erneut versprechen 
Genuss
Sei er noch so dekadent
Entspringt aus der Vergänglichkeit
Die Antwort auf die Frage ohne Antwort
Findet sich abseits gängiger Moral
Auf die Gefahr hin, zu zerbrechen

Wenn Blicke stechen 
Entstehen zwar Funken 
Aber was ist ein Laser? 
Fragen sich Menschen 
Gedankenversunken

— Juli 2020


Beziehungen

Heuchelei und falsche Selbsteinschätzung 
Fehlfunktion im Alltag
Oder theoretische Auseinandersetzung

Alltag-plus, wenn man druff ist
Plus ekstase
Plus Impuls
Plus Verlust der Kontrolle
Klingt logisch, jedoch falsch

Augenblicke repräsentieren die Wahrheit
Die Viskose Existenz und den flüssigen Verstand
Destruktive Tendenzen sind keine Persönlichkeitsstörung
In der Nacht werden versprechen optional, sagt der Heuchler
„Jetzt oder gar nicht?“- fragt man nicht im falschen Kontext

— August 2019


Zucker

Zucker?
Zucker macht glücklich
DIY ist der rote Faden
Authentisch bleibt authentisch 
Fehlkommunikation katalysiert Vibes 

Zucker?
Zucker macht dünn
Doch wir haben Butter
Und Metall das weh tut
Koexistiert trotzdem sehr harmonisch 

Zucker?
Zucker ist der weiße Faden
Zum nähen braucht man mehr
Wenn die Fäden Reißen, hält der Reißverschluss

— August 2019


Vergessen

Zwei fremde Geschwister
Licht und Schatten
Vergaßen, was sie gemeinsam hatten 

Zu jeder Zeit
War es ihr Leid
Gemeinsames Leben
In Schweigsamkeit

Zwei Liebende Schwestern
Schatten und Licht
Das gleiche Gesicht
Doch das Wissen sie nicht

— Januar 2019


Das Gute

Wenn das Gute dem Guten nur Gutes verspricht 
Ist gut absolut, doch weiß nicht was es tut

Es erfüllt seine Pflicht
Es verfasst den Bericht

Nicht aus Wut
Fließt das Blut

Doch akut wird es nicht

— Januar 2019


Menschen

Ein Feuer das nicht brennt
Das Lied das niemand kennt 
Wo ist das eloquent
Ein Mensch der gar nicht denkt 
Den Status quo benennt
Und rennt und rennt und rennt

— Januar 2019

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: